Die Ente liebt im Februar, 
nebst Huhn und Has' in jedem Jahr. 
Die Schnepf und Taube liebt im März, 
dem Birkhahn schlägt im April das Herz. 
Von da bis in den Mai hinein, 
pflegt's Auerwild berauscht zu sein. 
Von Mitte Juli bis August 
das Rehwild schwärmt in Liebeslust. 
Ebenfalls in dieser Zeit 
sind Marder, Dachs zur Ranz bereit. 
September brunftet's Edelwild. 
Für Damwild Oktober-November gilt, 
an manchen schönen Dezembermorgen, 
haben Muffel und Gams dann Nachwuchssorgen. 
Von da bis in das neue Jahr 
da rauscht das Schwarzwild immerdar! 

Der Fuchs der ranzt im Januar 
der Weidmann über's ganze Jahr! :) 

Der Birkhahn und der Auerhahn, 
die balzen im April. 
Der Weidmann ist da besser dran, 
der balzet wann er will!