Der Mais steht nun in der Milchreife. Vielen Jungjägern kommt dann bei einem Schaden im Maisfeld sofort der Gedanke, dass dies Sauen waren. Dies muss aber nicht immer der Fall sein. Ein genauer Blick lohnt sich.
Dieses Bild habe ich vergangenen Samstag morgen im Revier entdeckt.


Im ersten Moment dachte auch ich an Sauen. Der zweite Blick verwirrte mich dann.

Bei diesem Blick dachte ich daran, dass jemand mit der Machete durchs Maisfeld ging um sich ein paar Maiskolben für das nächste Grill-Event zu sichern. Aber auch das war weit gefehlt.
Das Maisfeld steht nahe einem Kanal. Von dort aus haben sich Nutria an dem frischen Mais zu schaffen gemacht.
Deutlich zu erkennen ist der Biss am Kolben und die Spur zurück zum Wechsel und in den Kanal.